Hier werden einige "Oecher Originale vorgestellt.
 
Oecher Orrejenaale
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mario Adorf
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

KONTAKT

 

 

Impressum:

Herausgeber des Oecher Karnevalsmagazins:
Helmut Koch, Email:
helmut.koch@aachenimnetz.de
www.karnevalinaachen.de
Redaktion
: Helmut Koch, Günal Günal, Walburga Schwartz, Nina Krüsmann,
Hubert Crott, Helmut Rüland, Marion Holtorff, Heinz Jansen.
Grafik: G. Günal, A. Elfantel 
Anschrift: FAKTOR:G MEDIEN & IDEEN, Adalbertsteinweg 26, 52070 Aachen
Auflage: 8000
Verteilung: kostenlos


Web-Auftritt:
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Helmut Koch
Postfach 100926    ·  52009 Aachen
Dammstr.23     ·  52066 Aachen

Tel.: 0241/7014-105
Email: helmut.koch@aachenimnetz.de

 
 
 
 
Möchten Sie einen Beitrag für das Oecher Karnevalsmagazin schreiben?
 

Wenn Sie sich als Autor betätigen wollen, sei es, dass Sie einen Bericht über Ihren Verein, ein Jubiläum oder etwas zur Geschichte des Aachener Karnevals schreiben möchten, so sind Ihre Beiträge grundsätzlich willkommen. Da wir bei jeder Ausgabe bemüht sind unsere Berichte und Artikel nach einem "roten Faden" zu ordnen, können wir nicht garantieren, dass ihr Artikel dann auch schon in der nächsten, oder einer der folgenden, Ausgaben veröffentlicht wird.

 
Stellen Sie uns Ihre Fotos aus vergangenen Zeiten zur Verfügung!
 

Karneval ist Tradition und diese wird von Generation zu Generation in Erzählungen, aber auch in Bildern und Filmen überliefert. Leider geschieht es oft, dass alte Foto-Schätze der allgemeinen „Entrümpelung“ zum Opfer fallen. Die Endstation ist dann in der Regel der Mülleimer oder der Container.
Fotos sind Dokumente, die Aufschluss darüber geben, wie früher Karneval gefeiert wurde, welche Kostüme getragen wurden und an welchen Orten sich der Karneval abspielte. Historische Fotografien geben Zeugnis von der Entwicklung unseres Brauchtums und sollten der Nachwelt erhalten bleiben.
„Oecher Karnevalsmagazin“ und „karnevalinaachen.de“ bitten alle Karnevalisten um historische Fotos des Aachener Karnevalsgeschehens. Man muss sich nicht unbedingt von den Fotos trennen, es wäre auch sehr schön, wenn die Möglichkeit bestünde, geeignete Fotos zu scannen.
Wer bereit ist, sich an der Aktion „Rettet historische Karnevalsfotos!“ zu beteiligen, kann sich gerne telefonisch melden unter 0241/7014-105 oder auch Fotos einsenden an:
Helmut Koch, Postfach 100926, 52009 Aachen.